Refugee_march_Hungary_2015-09-04_02

Rechtliche Vielfalt von Migration und ihre Konsequenz für Soziale Arbeit

Spätestens durch die Flüchtlingszuwanderung der letzten Jahre ist einer breiten Öffentlichkeit klar geworden, dass der rechtliche Status von Zuwanderern in Deutschland einen erheblichen Einfluss auf ihre Integrationschancen hat. In diesem Beitrag diskutiere ich anhand zwei exemplarischer Gruppen die rechtliche Vielfalt in diesem Bereich und was sie für Soziale Arbeit bedeutet.

„Rechtliche Vielfalt von Migration und ihre Konsequenz für Soziale Arbeit“ weiterlesen

Mischung

Diversität und Segregation

In diesem Beitrag möchte ich einen Überblick zum Verhältnis von sozialer Mischung und ethnischer Vielfalt innerhalb von Stadtteilen geben. Denn in den letzten Jahren ist eine immer stärkere soziale Entmischung von Stadtteilen zu beobachten. Dazu wird zu Beginn auf die soziale Polarisierung in Städten eingegangen. Anschließend wird die soziale sowie ethnische Mischung diskutiert. Abschließend wird die Herausforderung auf die Stadterneuerung skizziert.

„Diversität und Segregation“ weiterlesen

Skyline 5

Detroit: Wie es zum „Niedergang“ kam

Detroit hat heute etwa 700.000 Einwohner, liegt im südöstlichen Michigan und grenzt direkt an Kanada. Wie viele andere Städte im „Rust Belt“ hat die Deinsturialisierung Detroit besonders hart getroffen. Bekannt wurde Detroit sowohl durch die Automobilwerke, aber auch durch seinen Bankrott im Jahr 2013. Von Januar bis Mai 2016 habe ich die Gelegenheit als Visiting Scholar am Department of Urban Planing and Studies der Wayne State University Detroit zu forschen. Während meiner Zeit in Detroit habe ich einigen über die Stadt gelernt, deren Niedergang und unterschiedliche Arten der Revitalisierung viele fasziniert. Im Folgenden möchte ich einen Überblick zu verschiedenen Entwicklungen und Hintergründen in Detroit geben, die zum „Niedergang“ führten.

„Detroit: Wie es zum „Niedergang“ kam“ weiterlesen

Bücherreihe

Systematic Reviews für Einsteiger

Angesichts stetig steigender Publikationszahlen im Wissenschaftsbereich wird es immer wichtiger, vorhandenes Wissen systematisch aufzubereiten und zu verarbeiten. In der Medizin und Psychologie sind systematische Literaturstudien, sogenannte Meta-Analysen, keine Seltenheit. Der Frage „What works?“ nachgehend werden zahlreiche Experimentalstudien zu einem Thema anhand „Systematic Reviews für Einsteiger“ weiterlesen

Flüchtlingsunterbringung Köln Herkulesstr

Soziale Mischung durch Flüchtlingsunterbringungen?

Dieser Beitrag führt die Diskussion um die Unterbringung von Flüchtlingen fort, die auf diesem Blog an anderer Stelle bereits begonnen wurde. Wie dort beschrieben, ist es für eine erfolgreiche Integration von Flüchtlingen und auch anderer Zuwanderer zielführend, dass sie in den Städten dezentral und vorzugsweise in Gebieten der Mittelschicht untergebracht werden. „Soziale Mischung durch Flüchtlingsunterbringungen?“ weiterlesen

Altbaufassade mit Grafitti

Stadtsoziologie Bingo!

Die Regeln sind schnell erklärt: Wer zuerst fünf Begriffe in einer horizontalen, vertikalen oder diagonalen Linie zusammen hat, gewinnt (Erkenntnis). Wer sich also unsicher über die fachliche Zuordnung des vorliegenden Buches, des gehörten Vortrags, des besuchten Seminars oder der gerade stattfindenden Konferenz ist, dem können diese 25 Felder Orientierung bieten. „Stadtsoziologie Bingo!“ weiterlesen

chinatown1

Transnationale Orte

Eine der zentralen Erkenntnisse der Stadtforschung in den letzten Jahrzehnten ist, dass Orte nicht mehr ohne ihre Bewohner oder Nutzer gedacht werden sollen. Um die Verbindung zwischen Ort und Mensch zu betonen, hat sich der Begriff Sozialraum eingebürgert. Eine der Konsequenzen daraus ist, dass die Stadtteilzuschnitte eines Bewohners nicht unbedingt mit „Transnationale Orte“ weiterlesen

Wohnungssuche Kopie

Segregation und Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt

Ein Gastbeitrag von Moritz Merten (Universität Kassel) 

Wie alle Märkte ist auch der Wohnungsmarkt durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Einem je nach Gemeinde unterschiedlich breit gefächertem Wohnungsangebot stehen die nachfragenden MieterInnen gegenüber. Gerade in Großstädten variiert dieses Angebot stark in Hinblick auf Ausstattung, Lage und Mietpreis. „Segregation und Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt“ weiterlesen

moving-cities-web

Moving Cities: Contested Views on Urban Life (Ankündigung/CFP)

Die Städte des 21. Jahrhundert sind Räume, die von Diversität und Wandel geprägt sind, was sie zu einem besonderen Ort werden lässt um gesellschaftliche Entwicklung zu analysieren. Das Sprecherteam des Research Network 37 – Urban Sociology der European Sociological Association arbeitet daran, den wissenschaftlichen Austausch in diesem Bereich voranzutreiben. „Moving Cities: Contested Views on Urban Life (Ankündigung/CFP)“ weiterlesen

Fluechtlingsunterbringung

Flüchtlingsunterbringung: Perspektiven der Stadt- und Migrationsforschung

Wer in den letzten Wochen die Zeitung aufgeschlagen, Nachrichten gesehen oder mit Freunden und Familienangehörigen gesprochen hat, der sah sich höchstwahrscheinlich mit dem Thema Flüchtlinge konfrontiert. Die Diskussionen beziehen sich dabei auf die Anzahl der Geflüchteten, wie sie untergebracht und in unsere Gesellschaft integriert werden können oder sollen. „Flüchtlingsunterbringung: Perspektiven der Stadt- und Migrationsforschung“ weiterlesen