Themenfelder, Debatten und Strukturen der Integrationspolitik in NRW

Am 3. und 4. November 2016 fand der Track „Integration und Transformation“ im Rahmen des NRW-Dialogforums statt. Ziel der Veranstaltung war es, Interessierte aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wissenschaft zu versammeln und ein transdisziplinäres Forum für den Austausch zum Thema „Integration“ zu bieten. Die Ergebnisse dieses Austauschs können in einer Dokumentation auf der Seite des FGW oder direkt unten abgerufen werden. Die Dokumentation bietet einen Einstieg in die aktuellen Themenfelder, Debatten und Strukturen der Integrationspolitik in Nordrhein-Westfalen.

Der Track war untergliedert in drei Sessions, die sich jeweils unterschiedlichen Methoden des Austauschs nutzten. In der ersten Session wurde ein World Café zu verschiedenen Aspekten der Integration (Arbeit, Sprache und Bildung, Soziale Netzwerke, Quartier) veranstaltet. In der zweiten Session wurde in einem Vortrag mit anschließender Diskussion die Entwicklung von Strukturen und Debatten der Integrationspolitik in Nordrhein-Westfalen beleuchtet. In der letzten Session diskutierten Vertreter_innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft über aktuelle Herausforderungen der Integration in den Städten.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal allen beteiligten Moderator_innen, Referent_innen und Diskutant_innen herzlich danken.

Download der Dokumentation

Advertisements

Ein Gedanke zu “Themenfelder, Debatten und Strukturen der Integrationspolitik in NRW

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s