Gentrifizierung messen

In den wissenschaftlichen Debatten haftet dem Begriff Gentrification der Ruf eines chaotischen Konzepts an. Unterschiedliche Definitionen, vielfältige Ursachen und jeweils lokal spezifische Erscheinungsformen der Aufwertung lassen den Begriff unscharf wirken und erschweren eine systematische Übersicht über die Befundlage. Diesen Eindruck teilten einige der führenden Gentrification-ForscherInnen in Deutschland, als sie sich im November 2012 in der Thyssen-Stiftung trafen und beschlossen, ein Projekt zum Review der Befundlage in Deutschland zu beantragen. Die Ergebnisse dieses Projekts wurden im März 2018 publiziert. „Gentrifizierung messen“ weiterlesen

Gentrification und der Verlust von Heimat

In einer vor kurzem veröffentlichen Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach wurden Personen zu ihrem Verständnis von Heimat befragt. Ein Großteil der Befragten assoziierte mit Heimat Kindheit, Familie, Freunde und Geborgenheit. 78 Prozent der Befragten nennen als Gefahr für Heimat, „dass viele alteingesessene Geschäfte schließen und dafür die immer gleichen Filialen großer Einkaufsketten aufmachen“ (Beitrag zur Studie im Deutschlandfunk Kultur). Wenngleich die Studie online nicht verfügbar ist, möchte ich diesen Befund doch zum Anlass nehmen und Zusammenhänge zur Gentrification erläutern. „Gentrification und der Verlust von Heimat“ weiterlesen